In einem der letzten Beiträge sind wir auf die Nachteile beim Auswandern nach Bulgarien eingegangen. Damit es wieder ausgeglichen ist, stellen wir dir heute unsere wichtigsten Vorteile in Bulgarien vor. Diese sind der Grund, warum wir Bulgarien lieben und unsere neue Heimat hier gefunden haben. 


Einreise nach Bulgarien

Als EU-Mitgliedstaat ist die Einreise nach Bulgarien für EU-Bürger sehr einfach. Du brauchst nur einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, um in Bulgarien einreisen zu dürfen. Das macht einen Umzug sehr einfach!

Aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen nach Bulgarien findest du hier: Bulgarien: Reise- und Sicherheitshinweise - Auswärtiges Amt.


Aufenthaltsgenehmigung (Litschna Karte)

Um länger als 3 Monat in Bulgarien verbringen zu dürfen, benötigst du eine Aufenthaltsgenehmigung. Diese bekommst du ebenfalls einfach und unkompliziert, wenn du ein paar Dinge beachtest. Die maximale Aufenthaltsdauer ist 5 Jahre, danach kannst du sie weiter verlängern. Du brauchst als EU-Bürger kein Visum, bei dem du Angst haben musst, dass dich Bulgarien nach ein paar Monaten oder Jahren rausschmeißt. Das macht es sehr angenehm, langfristig in Bulgarien eine neue Heimat aufzubauen. 

Wie du die Aufenthaltsgenehmigung bekommst und was zu beachten ist, haben wir dir in dem Beitrag Litschna Karte, die Aufenthaltserlaubnis in Bulgarien zusammengefasst. 


Gastfreundschaft der Bulgaren 

Die Bulgaren sind wirklich unglaublich gastfreundliche Menschen. Wir wurden des Öfteren mit Einladungen oder Geschenken aus dem eigenen Garten überschüttet. Die Bulgaren sind so gastfreundlich und zuvorkommen, dass wir mehrfach erleben, dass bulgarische Autofahrer bei einer Einbahnstraße einfach mehrere Meter rückwärts fahren, um uns Platz zu machen, obwohl sie es gar nicht müssten. Einmal hat ein älterer Bulgare für uns 15 Minuten lang nach einem Parkplatz gesucht. Gärtner haben uns bei strömendem Regen kostenlos beim Umzug geholfen, ohne, dass wir sie darum gebeten hatten.

Du merkst, wir haben schon einige unglaubliche Geschichten in Bulgarien erlebt, die die Freundlichkeit und Großzügigkeit der Bulgaren unterstreicht. Willst du noch mehr solcher Erlebnisse lesen, dann schau bei unserem Beitrag „8 unglaubliche Erlebnisse, die uns in Bulgarien passiert sind”, vorbei. 


Günstige Lebenshaltungskosten in Bulgarien

Kommst du aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Bulgarien, wirst du erstmal positiv überrascht sein, wie günstig es in Bulgarien ist. So ziemlich alles außer Markenartikel kannst du in Bulgarien zum halben Preis oder günstiger als in Deutschland einkaufen. Hier ein paar Preisbeispiele, die dir zeigen, wie günstig Bulgarien ist:

  • Strompreise liegen momentan (Stand: Juni 2022) bei 0,24 BGN/kWh, das sind ca. 0,12 €/kWh. 
  • Wasserpreise sind kaum nennenswert. Wir zahlen im Schnitt ca. 5 € - 10 € pro Monat. 
  • Internet, meist Glasfaser, mit über 100 MBit/Sek kostet nur ca. 10 € im Monat.
  • In Bulgarien kann man für den Preis einer durchschnittlichen 3-Zimmer-Wohnung in Deutschland ein ganzes Haus mit mehrheitlich viel Garten mieten. 
  • Für das Essen gehen im Restaurant zahlen wir nicht mehr als 25 € für 2 Personen, mit 2 Getränken, 2 Hauptspeisen und 2 Desserts. 
  • Beim Einkauf im Supermarkt gehen wir mit ca. 25 €, mit einer voll gepackten Tüte nach Hause. 

Noch mehr zu Lebensmittelpreisen in Bulgarien findest du hier.

 

Bulgarien Vorteil: Mehr Freiheit in Bulgarien

Einer der Hauptgründe, warum wir uns für Bulgarien entschieden haben, war der unglaubliche Freiheitsgewinn. In Bulgarien hast du deine Ruhe. Die freiheitsliebende Mentalität der Bulgaren wirkt stark lockernd und man fühlt sich wieder mehr mit der Natur verbunden. Bulgaren nehmen viele Dinge einfach leichter, jedenfalls im Gegensatz zu den Deutschen. 

Wir haben erlebt, wie sich auch unsere innere Freiheit stark verbessert hat. Destruktive Glaubenssätze, Verhaltensweise und auch Ängste haben sich bei uns in Bulgarien aufgelöst. Wir konnten aufatmen. Der Druck, der vielen Regeln, den wir aus Deutschland kannten, den gibt es hier in Bulgarien nicht

Zusammengefasst, war das Auswandern nach Bulgarien ein absoluter Freiheitsgewinn


Bulgarien ist familien- und kinderfreundlich

Wenn wir so durch den Seegarten in Varna spazieren, sind wir immer wieder freudig erstaunt, wie viele Familien mit Kinderwägen und spielenden Kindern an uns vorbeilaufen. Es gibt in Varna zahlreiche Attraktionen, Spielplätze und Möglichkeiten für Kinder, einfach Kind zu sein. So viele Kinder und Familien an einem Ort haben wir, als wir noch in Deutschland lebten, kaum gesehen. 

Doch nicht nur Spielplätze sind in den großen Städten Bulgariens, wie Varna oder Burgas zahlreich vorhanden, besonders Menschen, die selbst entscheiden wollen, wie ihre Kinder gebildet werden, erfreuen sich an der nicht vorhandenen Schulpflicht für Ausländer in Bulgarien. Das ist einer der größten Vorteile in Bulgarien für Familien, die ihre Kinder frei erziehen möchten.


Geringe Steuern in Bulgarien

Der geringe Steuersatz von 10 % Einkommensteuer und Körperschaftsteuer sowie nur 5 % Dividendensteuer machen Bulgarien zu einem der attraktivsten Länder für Unternehmer und Selbständige. Auch die Firmengründung ist erstaunlich einfach und günstig in Bulgarien. Mehr zu steuern und Firmengründung in Bulgarien erfährst du hier


Hohes Ansehen der Deutschen in Bulgarien

Ein großer Vorteil in Bulgarien ist, egal ob als Deutscher, Österreicher oder Schweizer, genießt man in Bulgarien ein spürbar hohes Ansehen. Sobald wir uns als deutscher preisgaben, war man uns wohlgesonnen. Viele ältere Menschen sprechen und verstehen sogar ein paar Brocken Deutsch, weil sie Deutsch oft noch in der Schule hatten. 


Bulgarien Vorteil: Das wunderschöne Wetter in Bulgarien 

Zuletzt einer der größten Vorteile in Bulgarien, warum Menschen nach Bulgarien auswandern ist das schöne Wetter. Mit ca. 300 Sonnentagen im Jahr kannst du auch die meiste Zeit im Winter die warmen Sonnenstrahlen auf deiner Haut genießen. Während wir in Deutschland im Winter mit höheren Minusgrade zu kämpfen hatten, erleben wir an der Schwarzmeerküste Bulgariens nur wenige Tage im Jahr Temperaturen unter 0 Grad Celsius. 

An der Schwarzmeerküste Bulgariens gibt es auch kaum Schnee. Im Winter 2021/2022 hat es vielleicht 3 Mal geschneit und nach ein paar Stunden war der Schnee schon wieder geschmolzen.

Doch besonders schön sind die Sommer an der Schwarzmeerküste Bulgariens. Es war bei uns nie erdrückend heiß, sondern immer angenehm. Keine extrem schwankenden Temperaturen von 35 Grad abwechseln mit wieder 15 Grad. Die Temperatur war bei uns in Varna und Burgas 2021/ 2022 angenehm stabil. 

Mehr zum Klima und der schönen Natur Bulgariens findest du in unserem Beitrag: „Bulgarien Natur: Deshalb liegt Auswandern nach Bulgarien im Trend!”


Fazit: Auswandern nach Bulgarien Vorteile

Es gibt zahlreiche Vorteile, die Bulgarien zu einem der besten Länder zum Auswandern machen. Wir haben dir in diesem Beitrag unsere wichtigsten Vorteile beim Auswandern nach Bulgarien aufgelistet und hoffen wir konnten dich inspirieren, Bulgarien etwas näher anzuschauen. 

Wenn du noch mehr über das Auswandern und Leben in Bulgarien wissen möchtest, dann schau dir unsere anderen Tipps an:

>